ces-2017-stratma-international

Laden Sie die Studie unentgeltlich herunter

“2017 Automotive Innovation Report”

 

2017 hat die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Zum ersten mal in der Geschichte dieser Veranstaltung hat die Automobilindustrie 20% der Ausstellungsfläche eingenommen. Automobilhersteller Nissan und Zulieferer Continental, ZF und Osram hatten ihren ersten öffentlichen Auftritt bei der Messe. Und so viele amerikanische und chinesische Start-ups wie nie zuvor haben ihre Automobilinnovationen in der Nordhalle vorgestellt.

Hauptthemen bei der CES 2017 waren auch dieses Jahr wieder autonomes Fahren und Konnektivität. Die Personalisierung von Fahrzeugeinstellungen wie Klima, Sitz und Spiegel für Fahrer und Beifahrer und die Personalisierung von Inhalten wie Audio, Video und der Zugriff auf Arbeitsunterlagen und Soziale Netzwerke wurden von allen Automobilherstellern thematisiert. Fahrer und Beifahrer haben ihr eigenes persönliches Profil und werden entweder durch mobile Geräte oder durch biometrische Sensoren identifiziert. Jede Person im Fahrzeug hat ihre eigene private Umgebung mit eigenem Bildschirm und Lautsprechern, die in die Kopfstützen integriert sind und eine individuelle Video- und Audio-Zone bilden.

Durch diese Entwicklungen fühlen sich Nutzer von Car Sharing Lösungen zukünftig sofort zuhause, egal welches Fahrzeug sie besteigen. Diese Weiterentwicklung wird außerdem durch automatische Zahlungsmechanismen und Blockchains, die bei der CES vorgestellt wurden, unterstützt. Diese Lösungen erlauben es Fahrzeuginsassen, automatisch Fahrzeugnutzungs- und –versicherungsgebühren zu zahlen oder autonom fahrenden Fahrzeugen ohne Insassen die Zahlung von Autobahn- oder Ladegebühren vorzunehmen.

Der „CES 2017 Automotive Innovation Report“, der von StratMa International herausgegeben wird, fasst diese Innovationen sowie bei der CES 2017 in Las Vegas vorgestellte Mobilitätskonzepte, Konzeptfahrzeuge, neue Mensch-Maschine-Schnittstellen und andere Innovationen aus dem Automobilbereich zusammen.

Dieser Bericht ist nur in englischer Sprache erhältlich.

 

107 Seiten – PDF Format
Herausgabedatum: Februar 2017

 

Erforderliche Informationen werden nur intern genutzt und nicht an dritte Personen weitergegeben.